Schülermentorenausbildung Sport

Das Projekt

Der Sport ist zum einen für die individuelle Entwicklungsförderung bedeutsam und zum anderen ein weit gefächertes Berufsfeld, sowohl im Bereich der Ausbildungsberufe als auch der Bachelor- und Masterstudiengänge.

Die über das ESF – Förderprogramm INISEK geplante Schülerqualifizierung im Sport (SQS) greift die Anwendung von im Unterricht theoretisch und praktisch erworbenen Wissens und Könnens im Bereich des Sports und eigener sportpraktischer Erfahrungen auf.

Schüler/innen ab der 9. Jahrgangsstufe sollen frühzeitig und langfristig an den organisierten Sport gebunden werden und als Multiplikatoren in ihren Jahrgangsstufen (Peer Groups) für eine bewegungsreiche und gesunde Lebensweise dienen. Die ausgebildeten Schüler/-innen können ehrenamtlich in ihren Sportvereinen als Trainerassistent/-in, Teamer/-in, Jugendleiter/-in, Kampf- und Schiedsrichter/-in tätig sein und die Sportlehrer/-innen im Unterricht sowie bei weiteren Schulsportaktivitäten (z.B. „Jugend trainiert für Olympia“, Schulsportfeste) unterstützen. Durch ihre aktive und eigenverantwortliche Mitgestaltung bereichern sie den Sport in unserer Gesellschaft und leisten somit einen Beitrag zur Sportentwicklung im Land Brandenburg.

Hauptzielgruppe sind Schüler/-innen der 9. und 10. Jahrgangsstufe an:

  • Spezialschulen Sport (meist Leistungssportaussteiger/-innen)
  • Schulen mit Wahlpflichtfach Sport
  • Weiteren interessierten Schulen (Gesamtschulen, Oberschulen, Förderschulen mit dem Schwerpunkt „Lernen“)

 

Die SQS besteht aus:

  • 120h Übungsleiterausbildung C Breitensport
  • 40h Juleica – Ausbildung (optional)
  • 16h Erste – Hilfe – Ausbildung
  • 1-2 Projektwochen in der Bildungsstätte / Sportschule

Kontakt

Steffen Müller

  • Potsdam
  • (0331) 97198 36