Mediation – BeratenBewegen – DRANBLEIBEN

Mediation

Konflikte gemeinsam lösen
Ein Unterstützungsangebot für Sportvereine und -verbände im Land Brandenburg in Kooperation mit dem Fußball-Landesverband Brandenburg e.V.
(www.flb.de)

Aus Meinungsverschiedenheiten zwischen zwei verschiedenen Parteien können sich ernsthafte Konflikte entwickeln, die ohne Hilfe von außen nicht mehr selbständig lösbar scheinen. Anstelle von Gerichtsverfahren wird heute zunehmend ein Schlichtungsverfahren im Sinne der Mediation durchgeführt. Das strukturierte und freiwillige Verfahren führt zu einer konstruktiven Beilegung des Konflikts.

Unsere ausgebildeten Mediatoren aus den Strukturen des Fußball-Landesverbandes Brandenburg e.V. sind unabhängige Personen, die bei der Lösung von Konflikten unterstützen. In einer vertrauten Atmosphäre bekommen alle beteiligten Parteien die Möglichkeit ihre Positionen und Interessen darzustellen. Ziel der Mediation ist es, eine kooperative Haltung zu entwickeln. Es wird nach einer selbstbestimmten Lösung gesucht, die den Interessen und Bedürfnissen beider Seiten entgegenkommen.

Prinzipien:

  • Konfliktlösung durch ausgebildete Mediatoren
  • Stärkung der Eigenverantwortlichkeit der Konfliktparteien
  • Einvernehmliche Lösungen trotz Gegensätzlicher Position
  • Fixierung einer abschließenden Vereinbarung
  • Vertraulichkeit der Mediationsinhalte

Unsere Mediatoren unterstützen z. B. Trainer, Spieler, Betreuer, Schiedsrichter, Vereine und Verbände bei der Konfliktbewältigung.
Den verschiedenen Fußballkreisen sind einzelne Mediatoren zugeordnet, die Sie gern bei uns erfragen können.

Flyer Mediation

Gefördert durch das Bundesministerium des Innern im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“

BeratenBewegen – DRANBLEIBEN

Kontakt

Uwe Koch (Projektleiter)

Susanne Springborn (Ansprechpartner)

Marcus Penke (Ansprechpartner)